Kontakt

Kontaktieren Sie uns!

Der persönliche Kontakt zu Ihnen ist uns wichtig! Bei Fragen oder Anregungen können Sie uns jederzeit kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

IPR - Intelligente Peripherien für Roboter GmbH, Jakob-Dieffenbacher-Str. 4/2, 75031 Eppingen

T +49 7262 9239-100
F +49 7262 9239-400
E info(at)iprworldwide.com

Oder nutzen Sie doch einfach unser Kontaktformular:

Zum Kontaktformular

Greifer-Auswahlprogramm

Greifer-Auswahlprogramm

°/mm
bis N
bis kg


Alle Angaben bei 6bar gemessen
IPR

Hohlraumkonservierung

Sprühen, Fluten, Nebeln und Air-Mix / Air-Less.

Als einer der führenden Anbieter entwickelt IPR weltweit Komponenten, Prozesse, Applikationstechniken bis hin zu Komplettanlagen für die innovative Hohlraumkonservierung in der Automobilproduktion. Mit unseren Sprüh-, Flut-, Nebel- und Air-Mix / Air-Lessverfahren bieten wir unseren Kunden exakt aufeinander abgestimmte Lösungen, die einen effizienten Schutz der Karosserie vor Korrosion bieten. Verschiedenste Sprüh-, Nebel und Air-Mix / Air-Lessverfahren mit der Entwicklung jeweils passender Düsen und der robotergesteuerte Heiß- oder Kaltflutprozess machen unser Angebot einzigartig.

Sprühverfahren

Mit dem Sprühverfahren von IPR decken wir das komplette Leistungsspektrum zum Auftrag der schützenden Wachsschichten bei einer sprühgerechten Karosserie ab. Ganz gleich ob die Hohlraumkonservierung manuell, robotergesteuert oder stationär erfolgt, der gezielte Auftrag des Materials mit verschiedensten Sprühdüsen erfüllt alle Kundenanforderungen nach Flexibilität und Wartungsfreundlichkeit. Durch die unternehmenseigene Entwicklung und Fertigung der Düsen, erzielen wir bei den Öffnungen und Geometrien höchste Qualität. Alle Komponenten zeichnen sich durch außerordentliche Präzision und Zuverlässigkeit im Dauerbetrieb aus und realisieren ein perfektes Beschichtungsergebnis.

  • Hohe Flexibilität
  • Hohe Wartungsfreundlichkeit
  • Gezielter Materialauftrag

Flutverfahren

Flutverfahren mit Flutrahmen

Mit dem Heiß- oder Kaltflutverfahren für flutfähige Karosserien stehen Ihnen vielseitige Prozesse für die vollautomatisierte Hohlraumkonservierung zur Verfügung. Alle eingesetzten IPR-Technologien schaffen maximale Leistung und Effizienzsteigerung – ob es um Einsparung von Energie, Material und Platz geht oder den Umbau bei wechselnden Rahmen für mehr Typenflexibilität. Lassen Sie sich aus unserem vielfältigen Produktportfolio Ihr passgenaues System für Ihr Flutverfahren zusammenstellen.

  • Prozesssicherheit
  • Hohe Qualität
  • Vollautomatisierung
  • Heiß- oder Kaltfluten

Nebelverfahren

Mit dem Nebelverfahren hat IPR eine innovative Zerstäubungstechnologie für den Korrosionsschutz der gesamten Karosserie entwickelt. Gerade komplexe und schwer erreichbare Geometrien, wie Schweller, lassen sich perfekt mit dem neuen Verfahren schützen. Die spezifische Tröpfchengröße, -geschwindigkeit und -verteilung ermöglicht auch dem Nebelstrom abgewandte Flächen –
z. B. Hinterschnitte – zu beschichten.

  • Geringer Platzbedarf
  • Hohe Flexibilität
  • Geringe Verbrauchsmenge
  • Kalte Applikation
  • Hohe Wirtschaftlichkeit

Air-Mix / Air-Less Verfahren

Sprühverfahren: Air-Mix Air-Less Applikation

Beim Air-Mix / Air-Less Verfahren erfolgt die Applikation der schützenden Wachsschicht auf Anbauteilen, Türen und Klappen mit dem Roboter. Der kombinierte Air-Mix / Air-Less Applikationskopf erzielt eine gezielte „schmale“ Abdeckung von Schweiß- und Lötnähten sowie eine gezielte „flächige“ Abdeckung von Schweißpunkten, Doppelungen, Schraubenverbindungen in einer Anwendung, wobei ein Düsen- oder Werkzeugwechsel entfällt.

  • Hohe Flexibilität
  • Materialeinsparung
  • Nahtbeschichtung
  • Flächenbeschichtung